Unser Name steht für besondere Qualität in der Auswahl und Verarbeitung der Rohstoffe.

Die Produktion unserer Schmuckstücke findet in Deutschland, Italien und Spanien statt & bei den meisten Produkten gibt es eine Endfertigung in unserem Atelier in Düsseldorf. Die betriebsinterne Qualitätskontrolle in Düsseldorf prüft und gewährleistet die Qualität der verarbeiteten Materialien und die Verarbeitung auf entsprechende Kriterien hin.

Die Edelsteine werden hauptsächlich aus Indien und Thailand bezogen. Diese Länder haben sich im letzten Jahrzehnt an die Spitze des internationalen Edelsteinhandels und der Edelsteinverarbeitung entwickelt. Die Qualität der Steinschliffe ist international überzeugend. Die Leder stammen von zertifizierten Händlern aus Italien, Spanien und Südafrika. Die Leder werden dort veredelt, gegerbt, gefärbt und teilweise handbemalt.

Rochenleder

Das von uns benutzte Rochenleder ist von der Rückenpartie des Rochens. In der Mitte hat der Rochen eine etwas gröbere Struktur, das so genannte Auge. Um das verwendete Leder noch hochwertiger zu machen, wird es abgeschliffen. So wird es weicher und dünner und ist einfacher zu verarbeiten.

Nicht abgeschliffen sieht es aus wie eine Kaviarperle neben der anderen. Bevor das Leder abgeschliffen wird, wird es gegerbt. Durch die unterschiedliche Beschaffenheit jeder Rochenhaut, kann das Farbergebnis nach dem Gerbungsvorgang immer etwas anders ausfallen. Dies bestärkt die Einzigartigkeit jedes Schmuckstückes.

Python- & Schlangenleder

Pythonleder unterscheidet sich in Größe und Dicke der Schuppen hauptsächlich durch das Alter des Tieres. Je älter die Schlange ist, desto breiter und größer werden die Schuppen und stehen dadurch auch stärker ab, als bei den Häuten von jüngeren Tieren. Die Pythonschlange wird in Zuchtfarmen gezüchtet, das Leder selbst wird in Italien gegerbt.

Straußenbeinleder

 

Das für unsere Produkte verwendete Straußenbeinleder stammt von der Beinpartie. Wir beziehen es von Straußenfarmen aus Südafrika, Thailand oder Deutschland.

Das Straußenbeinleder wird wie andere Ledersorten gegerbt und anschließend eingefärbt. Die Struktur des Straußenbeinleders verläuft ungleichmäßig schmal und breit. Die Schuppen können stärker oder schwächer ausgeprägt sein und dadurch sehr flach anliegen oder stärker abstehen. Dieses Merkmal macht den Charakter dieses Leders aus.

Krokodilleder

Krokodilleder ist eines der feinsten und hochwertigsten Ledersorten. Es fühlt sich sehr weich an und hat eine rechteckige Struktur, die je nach Größe des Krokodils größer oder kleiner ausfällt. Das Leder im Bereich der Flanke hat eine spiralförmige Struktur.

Wir beziehen unser Krokodilleder von Zuchtfarmen.